PeakXV

Was für ein Name!

Ausgesprochen wird der Name: piiiek fünfzehn – nicht piiiek ixvau.

PeakXV

Sir Georg Everest war der Leiter der „großen trigonometrischen Vermessung“ Indiens. 1848 vermaß sein Nachfolger Andrew Scott Waugh einen Berggipfel namens Peak b. 1852 wurde aus Peak b Peak 15, denn der vermessene Berggipfel war höher als alle anderen bisher bekannten Berge. 1858 schrieb Waugh an die Royal Geografical Society, dass er Peak 15 – zu Ehren seines Vorgängers – Mount Everest genannt hat.

PeakXV – Werbung auf höchstem Niveau.